EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pastasauce mit Lauch

und Fleischklößchen
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pastasauce mit Lauch

Pastasauce mit Lauch - Unkomplizierter schneller Sattmacher gegen den Mittagshunger

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
435
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier reichen schon kleine Fleischmengen für eine gute Versorgung mit diversen B-Vitaminen aus! Porree steuert mit seinem hohen Mineralstoffgehalt Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium bei.

Keine Lust auf Nudeln? Die Sauce aus Lauch und Wurst schmeckt auch prima zu Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien435 kcal(21 %)
Protein17 g(17 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C8,3 mg(9 %)
Kalium364 mg(9 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin19 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K32,7 μg(55 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium479 mg(12 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin21 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Lauch (1 Stange)
1 Zweig
1
150 g
ungebrühte Bratwurst (1 ungebrühte Bratwurst)
1 TL
1 TL
100 ml
trockener Weißwein (oder Fleischbrühe)
100 ml
Brühe (Fleischbrühe)
Gut dazu:
350 g
Nudeln (z. B. Rigatoni/dicke Röhrennudeln)
Produktempfehlung

Während die Sauce schmort, kann man gleichzeitig die Pasta kochen – rechnen Sie etwa 350 g für 4 Portionen.

 

 

 

 

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Schüssel, 1 Teelöffel, 1 flacher Topf mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Knoblauchpresse, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Pastasauce mit Lauch Zubereitung Schritt 1

Lauch der Länge nach halbieren, waschen, putzen und klein schneiden.

2.
Pastasauce mit Lauch Zubereitung Schritt 2

Rosmarin waschen, trockenschütteln, die Nadeln abzupfen und sehr fein hacken. Knoblauchzehe schälen.

3.
Pastasauce mit Lauch Zubereitung Schritt 3

Bratwurstmasse in kleinen Stücken aus der Haut in eine Schüssel drücken. Mit angefeuchteten Händen kleine Klöße daraus formen.

4.
Pastasauce mit Lauch Zubereitung Schritt 4

Öl in einem flachen Topf erhitzen, Bratwurstklößchen darin bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten rundum braun anbraten.

5.
Pastasauce mit Lauch Zubereitung Schritt 5

Lauchstücke und Rosmarin dazugeben und kurz mitbraten.

6.
Pastasauce mit Lauch Zubereitung Schritt 6

Knoblauch durch eine Knoblauchpresse dazudrücken. Tomatenmark einrühren und alles 1 weitere Minute braten.

7.
Pastasauce mit Lauch Zubereitung Schritt 7

Wein und Brühe dazugießen, aufkochen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Heiß servieren.

 
Wir haben diese Pastasauce heute gekocht. Sie ist wirklich super und schmeckt auch toll zu Nudeln. Werden wir bestimmt mal wieder machen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen wie das für 4 Personen reichen soll? Ich glaube da kommt etwas nicht hin. Fazit: Nachkochen - sehr zu empfehlen. Bei der Menge selbst in sich gehen ob das passen kann. ;-) Gruß, HEBI