Pikanter Spinatstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikanter Spinatstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
500 g Blattspinat
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 Eier
80 g magerer Schinken in dünnen Scheiben (oder Putenbrust)
200 g große Filoteigblatt (Kühltheke, 4 große Filoteigblätter)
50 g flüssige Butter zum Bestreichen
frische Blattspinat zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattspinatSchinkenButterOlivenölZwiebelSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spinat waschen, putzen, verlesen und abtropfen lassen. In einen Topf geben und zugedeckt bei großer Hitze zusammenfallen lassen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in Olivenöl in einem Topf andünsten. Den abgetropften Spinat dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Auskühlen lassen.
2.
Die Eier aufschlagen, verquirlen und unter den Spinat mischen. Den Schinken in 2 cm breite Streifen schneiden. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Filloteig entrollen. Ein Blatt Filloteig mit flüssiger Butter bestreichen, ein zweites Filloteigblatt darauflegen, ebenfalls mit Butter bestreichen, etwas Salz aufstreuen und ein drittel Filloteigblatt darauflegen. Die Spinatmasse darauf verteilen und verteilen, dabei auf einer Seite einen ca. 4 cm breiten Rand frei lassen. Den Schinken auf dem Spinat verteilen. Das letzte Teigblatt mit Butter bestreichen, salzen, vierfach falten und mittig auf die Spinatfüllung legen. Dann den gesamten Strudel zum frei gelassenen Teigrand hin aufrollen, die Enden leicht einschlagen, den Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit der restlichen Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) ca. 40 Minuten backen, bei Bedarf rechtzeitig abdecken, damit der Strudel nicht zu stark bräunt. Den fertigen Strudel in 12 Scheiben schneiden und jeweils 2 auf einem Teller anrichten. Nach Belieben mit frischen Spinatblättern oder Kräutern garnieren.
Schlagwörter
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite