Pilz-Bällchen-Suppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pilz-Bällchen-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 5 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
getrocknete Shiitakepilze
400 g
Wachskürbis ersatzweise Knollensellerie
200 g
1 EL
1 EL
1 Msp.
Limettenschale unbehandelt
2 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
150 g
mehlig kochende Kartoffeln z. B. Agria
50 g
Rapsöl zum Frittieren
200 g
2
1 l
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die getrockneten Pilzen in eine Schale geben, mit heißem Wasser übergießen und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, einweichen.
2.
Den Wachskürbis schälen und mit einem Kugelausstecher Bällchen (ca. 3 cm Durchmesser) ausstechen.
3.
Den Tofu mit einer Gabel fein zerdrücken und mit der Stärke, den Reisflocken, Salz, Limettenabrieb und Koriandergrün zu einer formbaren Masse vermengen. Evtl. noch etwas mehr Stärke verwenden. Daraus kleine Bällchen formen und in siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Danach abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
4.
Die Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser 10-15 Minuten weich kochen Danach abgießen, ausdampfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Nach und nach mit so viel Mehl verkneten, dass ein formbarer aber nicht zu zäher Teig entsteht. Daraus kleine Bällchen formen. Reichlich Öl in einem Wok erhitzen (es ist heiß genug wenn an einem hineingestellten Holzstäbchen kleine Blasen aufsteigen) und die Bällchen darin ca. 5 Minuten frittieren, bis sie eine leichte Kruste bekommen haben. Herausnehmen, auf Küchenkrepp legen und 5-10 Minuten ruhen lassen. Anschließend in etwas weniger heißem Öl nochmals ca. 5 Minuten goldgelb frittieren. Wieder auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5.
Die eingeweichten Shiitake abgießen und in Streifen schneiden. Die frischen Shiitake putzen und ebenso in Streifen schneiden. Den Pak Choi waschen, nach Belieben im Ganzen belassen oder in Stücke schneiden. Die Brühe aufkochen lassen und die Kürbisbällchen zusammen mit den Shiitake (getrocknet und frisch) und Pak Choi hineingeben. 5-8 Minuten köcheln lassen. Soviel Nährhefe einrühren, dass die Suppe leicht cremig wird und einen angenehm würzigen Geschmack bekommt.
6.
Die Kartoffel- und Tofubällchen einlegen und nur kurz warm werden lassen. Mit Salz und Sesamöl abschmecken und servieren.
Zubereitungstipps im Video