Pistazientrüffel mit grünem Tee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pistazientrüffel mit grünem Tee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
61
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien61 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K2,2 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium169 mg(4 %)
Calcium27 mg(3 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
60
Zutaten
600 g weiße Kuvertüre
150 ml Milch
4 EL Matcha-Teepulver
200 g Pistazienkerne
1 TL Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PistazienkerneMilchMatcha-TeepulverSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Schokolade klein hacken. Die Milch in einen Topf erwärmen und den Tee einrühren. Die Schokolade nach und nach unterrühren und in der Milch schmelzen. In eine Schüssel umfüllen und etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
2.
Die Pistazien in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu duften beginnen. Herausnehmen, mit dem Salz mischen und abkühlen lassen. Mit Blitzhacker (oder Nussmühle) fein mahlen.
3.
Die Schokoladencreme mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und kleine Tupfer (etwa haselnussgroß) auf Backpapier aufspritzen. Nochmal ca. 45 Minuten in den Kühlschrank legen.
4.
Anschließend mit möglichst kühlen Händen die Tupfer zu Kugeln rollen und in den Pistazien wälzen.