Räucherlachsröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Räucherlachsröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
92 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
296
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien296 kcal(14 %)
Protein20 g(20 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3,3 μg(17 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K9,5 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,6 mg(97 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium499 mg(12 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod61 μg(31 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Frühlingszwiebel
125 g Mascarpone
1 TL Senf
1 TL Meerrettich aus dem Glas
1 TL abgeriebene Zitronenschale
350 g geräucherter Lachs in Scheiben
½ Bund Schnittlauch
2 unbehandelte Zitronen
1 Kästchen Kresse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsMascarponeKresseSchnittlauchSenfMeerrettich

Zubereitungsschritte

1.

Frühlingszwiebel waschen, Enden abschneiden und in feine Ringe schneiden. Mit Mascarpone, Senf, Meerrettich, Zitronenschale, Salz und Pfeffer verrühren. Je nach Größe ca. 2 Lachsscheiben leicht übereinanderlappend zwischen Klarsichtfolie legen.

2.

Mit der Teigrolle darüberfahren, Folie abnehmen und jeweils 1 TL Creme in die Mitte setzen. Mit Hilfe der unteren Folie die Lachsscheiben über die Creme zu einem Päckchen zusammenklappen. Schnittlauch in kochendem Wasser kurz blanchieren, kalt abschrecken und trockentupfen.

3.

Die Päckchen mit jeweils zwei Schnittlauchhalmen umwickeln. Zitrone in dünne Scheiben schneiden, auf Tellern verteilen und die Päckchen daraufsetzen. Mit abgeschnittener Kresse garnieren.

Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Darm gut, alles gut!
Gemeinsam mit Yakult verraten wir Ihnen, wie Sie das Superorgan Darm mit einer smarten, abwechslungsreichen und gesunden Ernährung unterstützen können.
zur Partnerseite