Meal-Prep-Rezepte

Gerade unter der Woche bleibt im stressigen Alltag oft nur wenig Zeit zum Kochen. Eine ausgewogene Ernährung muss aber trotzdem nicht zu kurz kommen – dank der Meal-Prep-Rezepte von EAT SMARTER! Denn mit ein wenig Planung und Vorbereitung ist gesund Essen auch bei wenig Zeit zu schaffen.

Doppelt hält besser

Die einfachste Form des Meal Prep: Kochen Sie die doppelte Portion und genießen Sie das Gericht am nächsten Tage ein zweites Mal – das funktioniert unter anderem perfekt mit Suppen, Aufläufen oder Pfannengerichten. Manche warmen Gerichte schmecken außerdem auch kalt richtig gut, wie unsere vegetarischen Bratlinge oder die köstliche Möhren-Quiche.

Klassische Meal-Prep-Rezepte

Klassiker unter den Meal-Prep-Rezepten sind Gerichte, die gar nicht erst aufgewärmt werden müssen – wie Salate oder Bowls. Hierfür können Sie die Komponenten perfekt vorbereiten und dann einfach im Kühlschrank aufbewahren. Übrigens: Dressings und Saucen sollten Sie am besten separat aufbewahren und erst kurz vor dem Verzehr zum Salat geben, damit die grünen Blätter nicht schlaff werden.

Meal-Prep-Rezepte zum Einfrieren

Wer möchte, kann seine Mahlzeiten auch längerfristig vorbereiten – zumindest, wenn ein Tiefkühlfach vorhanden ist. Suppen, Geschnetzeltes oder Saucen sowie Aufläufe und Quiches lassen sich wunderbar einfrieren und können in stressigen Zeiten dann einfach aufgetaut werden.

Kochbücher von A-Z
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest