Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Klassiker mal anders

Zucchini-Lachs-Lasagne

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Zucchini-Lachs-Lasagne

Zucchini-Lachs-Lasagne - Das aromatische Soulfood kommt immer wieder gut an. Foto: Marieke Dammann

Health Score:
Health Score
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
392
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
1 EL
300 g
gelbe Zucchini
300 g
grüne Zucchini
5 Zweige
4
500 g
1 EL
60 g
Parmesan am Stück (30 % Fett i. Tr.)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchalotteOlivenölZucchiniZucchiniThymianEi
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Schalotten schälen und hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten zugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

2.

Zucchini waschen und längs in dünne Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

3.

Eier mit Schalotten, Thymian, Salz und Pfeffer verquirlen. Zucchinischeiben dazugeben und gut mischen.

4.

Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und salzen.

5.

Eier-Zucchini-Mischung abwechselnd mit den Lachsscheiben in eine Auflaufform geben. Parrmesan darüberreiben.

6.

Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 45–50 Minuten backen. Herausnehmen und servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Das lebensnotwendige Spurenelement Jod aus dem Lachs kurbelt den Kreislauf an. Der Fisch ist außerdem reich an Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf Herz und Gefäße auswirken.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Wer sich nicht Low Carb ernährt, kann anstelle der Zucchinischeiben auch Lasagneplatten aus Vollkornmehl verwenden. Dann bekommt der Auflauf geschmacklich einen anderen Twist.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien392 kcal(19 %)
Protein38 g(39 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D6,3 μg(32 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K14,1 μg(24 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin19,1 mg(159 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure118 μg(39 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin14,6 μg(32 %)
Vitamin B₁₂6,1 μg(203 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium782 mg(20 %)
Calcium228 mg(23 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin281 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
 
Warum 399g grüne Zucchini? Darfs auf 1 Gramm mehr sein?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo jochenf, lieber 99 Gramm weniger ;-) Hier lag ein Tippfehler vor, den wir jetzt korrigiert haben. Danke für den Hinweis! Viele Grüße von EAT SMARTER!
Schreiben Sie einen Kommentar