Rhabarber-Torteletts

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarber-Torteletts
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 25 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Zutaten
250 g
100 g
125 g
1 Prise
1
Füllung
500 g
70 g
2
1 Päckchen
400 g
2 EL
Ausserdem
8
Tartelettformen (8-10 cm ⌀)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkRhabarberMehlButterZuckerMandelblättchen

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Puderzucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 30 ml Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Für die Füllung den Quark mit Zucker, Eiern, Vanillezucker und Puddingpulver verrühren. Rhabarber waschen, putzen, häuten und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.
3.
Mürbeteig zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie ca. 3 mm dick ausrollen und die gefetteten Tartelettförmchen damit auskleiden. Die Quarkmasse auf die Förmchen verteilen und mit den Rhabarberstücken und Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (180°) ca.
4.
25-30 Min. goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Zum Servieren stürzen und mit Puderzucker bestäuben.
 
Super leckeres Rezept! Die 125gr Zucker beim Teig sollten jedoch 125gr Butter sein, denke ich 😊
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, klar. Danke für den Hinweis. Wir haben es korrigiert.