Rhabarbergelee mit Johannisbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarbergelee mit Johannisbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
543
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien543 kcal(26 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate129 g(86 %)
zugesetzter Zucker125 g(500 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K20,6 μg(34 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium522 mg(13 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt129 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
1 kg
500 g
1
1 kg
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberJohannisbeerenVanilleschote

Zubereitungsschritte

1.
Den Rhabarber waschen, abziehen und in kleine Stücke schneiden. In einen Topf geben, ca. 150 ml Wasser hinzufügen und ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. In ein mit einem Küchentuch ausgelegtes Sieb gießen und den Saft auffangen. Den ausgekühlten Rhabarber ausdrücken. Von der Flüssigkeit ca. 600 ml abmessen.
2.
Die Johannisbeeren abbrausen und die Beeren abzupfen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und mit dem Rhabarbersaft und dem Zucker in einen großen Topf geben. Bei starker Hitze unter Rühren einmal aufkochen, die Johannisbeeren dazu geben und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen (Gelierprobe machen). Das Gelee in heiß ausgespülte Twist-Off-Gläser füllen und fest verschließen. Die Gläser für ca. 15 Minuten auf den Kopf stellen, dann wieder umdrehen und auskühlen lassen.