Roastbeef am Knochen gebraten mit Gravy und Yorkshire-Pudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Roastbeef am Knochen gebraten mit Gravy und Yorkshire-Pudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
6
Für die Bratensauce
1 kg
4 EL
2
Suppengrün z. B. Möhre, Lauch, Sellerie, Zwiebel; gesamt ca. 500 g
2
6
6
2 TL
edelsüßes Paprikapulver
2 EL
500 ml
trockener Rotwein
1 l
1
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Für die Bratensauce die Fleischknochen in einem großen Topf im Sonnenblumenöl scharf anbraten, bis sie rundherum gut gebräunt sind. In der Zwischenzeit das Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden. Das Suppengrün ebenfalls im Topf anbraten, dabei mit Lorbeer, Wacholder und Piment würzen. Das Paprikapulver darüber streuen und das Tomatenmark einrühren. Mit Rotwein und Fleischbrühe ablöschen und zum Kochen bringen.
2.
Den Rosmarin waschen, mit Küchengaren zusammenbinden und in den Topf geben. Den Inhalt des Topfes ca. 1,5 Stunden bei niedriger Temperatur kochen lassen. Die entstandene Sauce durch ein Sieb filtern und in einem kleineren Topf auf Konsistenz reduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Für den Pudding Eier, Milch, 150 ml Wasser, 1 TL Salz, ein paar Umdrehungen Pfeffer und 1 Prise Zucker mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Das Mehl auf die Eiermilch sieben und zu einem glatten Teig verrühren. Abdecken und 15 Minuten ruhen lassen. 12 Mulden eines Muffinblechs mit Butterschmalz fetten. Das Blech bei 200 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen 5 Minuten erhitzen. Aus dem Ofen nehmen, den Teig in die heißen Mulden gießen und auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.
4.
In der Zwischenzeit für das Roastbeef Entrecôte parieren, d. h Sehnen auf der Oberfläche des Fleisches entfernen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten gut gebräunt anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten garen, bis ein ins Fleisch gestochenes Bratthermometer eine Kerntemperatur von 55-60 °C anzeigt. Das Fleisch aus dem Backofen nehmen und, mit Alufolie bedeckt, 10 Minuten ruhen lassen. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit Bratensauce und Yorkshirepudding servieren.