Roastbeef auf englische Art mit Yorkshire Pudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Roastbeef auf englische Art mit Yorkshire Pudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
1155
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.155 kcal(55 %)
Protein77 g(79 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate86 g(57 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,6 g(42 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K141,3 μg(236 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin31,4 mg(262 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure210 μg(70 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin27,7 μg(62 %)
Vitamin B₁₂13,2 μg(440 %)
Vitamin C103 mg(108 %)
Kalium2.522 mg(63 %)
Calcium218 mg(22 %)
Magnesium160 mg(53 %)
Eisen9,4 mg(63 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink12,9 mg(161 %)
gesättigte Fettsäuren28,4 g
Harnsäure457 mg
Cholesterin325 mg
Zucker gesamt15 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für das Fleisch und die Sauce
1 kg
Roastbeef küchenfertig, pariert
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
1 Bund
1
1 EL
300 ml
trockener Rotwein
400 ml
Für das Gemüse
400 g
festkochende Kartoffeln
200 g
150 g
150 g
150 g
grüne Erbsen TK
Für den Yorkshire Pudding
240 g
200 ml
60 g
Butter oder Bratfett
2
Außerdem
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfondKartoffelRotweinMehlMöhreMilch

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 140°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit 2 EL zerlassenem Butterschmalz rundherum scharf anbraten. Den Braten auf dem Gitter im vorgeheizten Ofen (darunter Fettpfanne) ca. 45 Minuten garen.
3.
Das Suppengemüse und die Zwiebel putzen, grob teilen und in dem Bratenfett anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren und mit der Hälfte von dem Rotwein ablöschen. Diesen fast vollständig einreduzieren lassen, den restlichen Rotwein angießen und mit dem Fond auffüllen. Bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einreduzieren lassen.
4.
Die Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Salzwasser 25 Minuten garen.
5.
Das Gemüse waschen und putzen. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Erbsen auftauen lassen.
6.
Den Brokkoli, die Karotten und den Blumenkohl separat zueinander in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
7.
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, pellen und halbieren.
8.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
9.
Für den Pudding das Mehl mit 1 Prise Salz mischen und in eine Schüssel sieben. 120 ml Wasser mit dem Ei verrühren und zu dem Mehl dazugeben und zu einem Teig vermengen. Die Milch erwärmen und zu dem Teig dazugeben und glatt rühren. In eine ofenfeste, rechteckige Form etwas Fett geben und im Backofen bei 200°C ca. 5 Minuten erhitzen. Die Backform aus dem Ofen nehmen und den Teig gleichmäßig in der Backform verteilen. Die Form auf der mittleren Schiene bei 200-210°C ca. 15 Minuten backen bis der Teig aufgegangen ist.
10.
Die Kartoffeln in einer heißen Pfanne mit dem restlichen Butterschmalz rundherum goldbraun anbraten.
11.
Das Gemüse in einer weiteren Pfanne in zerlassener Butter schwenken, salzen und pfeffern.
12.
Die Sauce passieren und nach Belieben mit in wenig kaltem Wasser angerühter Speisestärke abbinden.
13.
Den Braten in Scheiben schneiden, den Pudding in Stücke schneiden, mit dem Gemüse auf Teller anrichten, den Braten mit den Kartoffeln daneben setzen und mit der Sauce beträufelt servieren.