Röstbrot mit Forelle und Geflügel-Rucola-Creme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Röstbrot mit Forelle und Geflügel-Rucola-Creme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
530
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien530 kcal(25 %)
Protein40 g(41 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D11,3 μg(57 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K94,3 μg(157 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,1 mg(134 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium671 mg(17 %)
Calcium160 mg(16 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure293 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für die Hähnchen-Rucola-Creme
200 ml Gemüsebrühe
1 Hähnchenbrustfilet ca. 140 g
2 Handvoll Rucola
3 EL Crème fraîche
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Für den Forellenaufstrich
250 g geräucherte Forelle
250 g Quark
4 EL Rapsöl
4 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
rosa Pfefferbeeren zum Garnieren
8 Scheiben Baguette
4 Scheiben Weißbrot halbiert
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ForelleQuarkWeißbrotRucolaCrème fraîcheRapsöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Hähnchen-Rucola-Creme die Gemüsebrühe aufsetzen und zum Sieden bringen, die Hähnchenbrustfilets abspülen und in der Brühe 10 Minuten pochieren (nicht kochen!). Herausnehmen, abkühlen lassen und klein schneiden. Den Rucola abbrausen, einige Blätter zum Garnieren zur Seite legen, den Rest fein hacken. Die Hähnchenstücke mit der Crème fraîche, dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Den Rucola unterrühren und die Creme kaltstellen.
2.
Für den Forellenaufstrich die Forellenfilets grob zerkleinern, einige Stücke für die Garnitur zur Seite legen. Dem Rest mit dem Quark und dem Öl pürieren, die Petersilie untermengen und mit dem Salz und dem Pfeffer abschmecken. Die rosa Pfefferbeeren in einem Mörser grob zerstoßen.
3.
Den Backofen auf der Grillfunktion vorheizen. Alle Brotscheiben ca. 5 Minuten knusprig backen.
4.
Auf die Baguettescheiben je 1-2 Blätter Rucola legen und einen Esslöffel Hähnchencreme darauf geben.
5.
Das Weißbrot mit dem Forellenaufstrich bestreichen und mit dem rosa Pfeffer und Forellenstücken garnieren.