Rosen-Macarons

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosen-Macarons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
30
Für die Makronen
4
2 TL
250 g
sehr feiner Zucker
200 g
gemahlene Mandelkerne
rote Lebensmittelfarbe nach Belieben
Für die Creme
350 g
2 EL
2 EL
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseZuckerMandelkernZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 150°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Eiweiß mit dem Zitronensaft zu sehr steifem Schnee schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Weiterschlagen bis eine schnittfeste, glänzende Masse entsteht und die Mandeln vorsichtig unterheben.

2.

Den Teig mit der Lebensmittelfarbe einfärben und in einen Spritzbeutel mit großer, runder Lochtülle füllen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech zu kleinen Halbkugeln mit ca. 2 cm Durchmesser aufspritzen. Die Makronen im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen, dabei die Backofentür einen Spalt aufstehen lassen.

3.

Zwischenzeitlich für die Creme den Frischkäse mit dem Puderzucker, dem Sirup und den Rosenblütenwasser glatt rühren. die fertigen Makronen aus dem Ofen nehmen, vom Blech nehmen und erkalten lassen. Die Creme auf die Hälfte der Makronen verstreichen und mit den übrigen Hälften belegen. Leicht andrücken und servieren.

 
Die Macarons waren schon nach 35 Minuten nicht mehr rosa sondern braun, was die Energieverschwendung durch die leicht geöffnete Ofentür noch sinnloser machte, und die Creme erinnerte uns stark an abgelaufene Handcreme. Den einen Stern gibt es für den passablen Geschmack des Teigs und weil man nicht darunter bewerten kann. Dies soll kein persönlicher Angriff auf Personen sein, lediglich eine subjektive Meinung zum Rezept darstellen.