Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Roulade mit Erdbeerfüllung

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Roulade mit Erdbeerfüllung
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Biskuitroulade
Für den Teig
4
1 Prise
110 g
120 g
½ TL
1 Päckchen
Zucker für das Tuch
Für die Füllung
1
Zitrone Saft und Schalenabrieb
500 g
50 g
200 g
2 Packung
250 g
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiSalzZuckerVanillezuckerZuckerZitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Ein Backblech mit etwas Wasser bespritzen, mit Backpapier belegen, das Backpapier gut in die Kanten flaten.
2.
Die Eier trennen.
3.
Die Eigelbe mit 50 g Zucker und 3-4 EL Wasser schaumig rühren.
4.
Die Eiweiße mit Salz steif schlagen, unter weiterem Schlagen den restlichen Zucker einrieseln lassen, bis eine weiß glänzende schnittfeste Masse entstanden ist.
5.
1/3 vom Eischnee zur Eigelbmasse geben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben.
6.
Den restlichen Eischnee auf die Masse geben. Das Mehl mit Backpulver mischen und darüber sieben.
7.
Alles zusammen vorsichtig unterheben.
8.
Den Teig mittig auf das vorbereitete Backblech geben.
9.
Den Teig gleichmäßig dick glatt verstreichen.
10.
Im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 10 Minuten hell goldgelb backen.
11.
Die Teigplatte aus dem Ofen nehmen, herausnehmen und auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, Backpapier abziehen.
12.
Die Teigplatte mit dem Tuch vorsichtig aufrollen. Erkalten lassen.
13.
In der Zwischenzeit die Füllung herstellen.
14.
Die Erdbeeren waschen, putzen, verlesen und trocken tupfen. Ein paar Erdbeeren beiseite legen. Die restlichen Erdbeeren klein schneiden.
15.
Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Den Quark mit Puderzucker, Zitronensaft und -Abrieb glatt rühren. Sahne zusammen mit den Erdbeerstücken unterheben.
16.
Biskuitrolle zur Platte entrollen, mit dem Erdbeer-Sahne-Quark gleichmäßig bestreichen, dabei einen Rand frei lassen (an der Seite, zu der die Roulade aufgerollt werden soll).
17.
Mit Hilfe des Küchentuchs die Roulade vorsichtig aufrollen. Auf eine Platte gleiten lassen, und mit restlicher Sahne bestreichen. Die Roulade mit der Nahtstelle nach unten auf eine Platte geben und mindestens 1 Stunde kühl stellen.
18.
In Puderzucker bestaubt und in Stücke geschnitten mit den restlichen Erdbeeren auf Tellern anrichten und servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter