Rouladen mit Semmelfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rouladen mit Semmelfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
471
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien471 kcal(22 %)
Protein53 g(54 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K2 μg(3 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin31,1 mg(259 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure3,7 mg(62 %)
Biotin21,6 μg(48 %)
Vitamin B₁₂10,5 μg(350 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium1.083 mg(27 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink10,8 mg(135 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure311 mg
Cholesterin219 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Scheiben Rinderroulade à 180 g
2 altbackene Brötchen
300 g frische Steinpilze
1 Ei
4 EL Schlagsahne
4 EL frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Butter
125 ml kräftiger Rotwein
125 ml Fleischfond
1 EL Senfsamen

Zubereitungsschritte

1.
Steinpilze putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Semmeln entrinden und in kleine Stücke zupfen. Das Ei mit der Sahne verquirlen und die Semmelstückchen darin einweichen. Wenn die Semmelmasse schön weich ist den Parmesan unterheben und mit Salz und kräftig Pfeffer würzen.
2.
Die Rinderrouladen auf der Arbeitsfläche glatt streichen und mit feuchten Händen die Semmel-Füllung darauf streichen. Dann die Steinpilze darauf legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufrollen und Holzspießchen feststecken.
3.
Rouladen dünn mit Mehl bestäuben. In einer hohen Pfanne 1 EL Butter erhitzen und die Rouladen darin unter Wenden goldbraun braten. Salzen und den Wein angießen. Etwa zur Hälfte eindampfen lassen. Die Senfsamen und den Fond dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. schmoren.
4.
Die Rouladen aus der Pfanne heben und warm stellen. Den Schmorfond noch mal kräftig durchköcheln, abschmecken und zu den Rouladen servieren.