Rouladen mit Paprika, Lauchzwiebeln und Bohnensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rouladen mit Paprika, Lauchzwiebeln und Bohnensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
781
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien781 kcal(37 %)
Protein89 g(91 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E9 mg(75 %)
Vitamin K93,5 μg(156 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin48,6 mg(405 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure224 μg(75 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin30,6 μg(68 %)
Vitamin B₁₂20 μg(667 %)
Vitamin C273 mg(287 %)
Kalium2.262 mg(57 %)
Calcium193 mg(19 %)
Magnesium153 mg(51 %)
Eisen11,2 mg(75 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink18,3 mg(229 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure569 mg
Cholesterin288 mg
Zucker gesamt16 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
8
Rinderrouladen à ca. 120 g, sehr dünn geschnitten
4
5
Pfeffer frisch gemahlen
80 ml
Marsala semisecco
Für den Bohnensalat
300 g
grüne Bohnen
400 g
gekochte Bohnen aus der Dose oder am Vortag gekocht
Olivenöl extravergine
Pfeffer frisch gemahlen
½ TL
1 TL
Zitronenschale Biozitrone
Produktempfehlung
Anstelle des Marsalas kann man auch halbtrockenen Sherry verwenden.

Zubereitungsschritte

1.
Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in 10 cm lange Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, trocknen und unter dem heißen Backofengrill legen. Immer wieder wenden. Wenn die Haut rundum Blasen wirft, die Paprikaschoten herausnehmen und die Haut abziehen. Die Paprikaschoten halbieren und entkernen. Die Paprikahälften auf einem Holzbrett flach streichen.
2.
Das Fleisch auf eine Arbeitsplatte legen und flach streichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils eine Paprikahälfte darauf legen und so gut es geht flach streichen. Lauchzwiebelstücke quer in die Mitte legen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen, dann das Fleisch von der kurzen Seite her sehr eng einrollen und mit Küchenschnur festbinden.
3.
2 EL Olivenöl und 1 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Rouladen darin bei milder Hitze rundum anbraten. Den Marsala angießen und zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten schmoren.
4.
In der Zwischenzeit die grünen Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten blanchieren. Gut abtropfen lassen. Die gekochten Bohnen eventuell abtropfen lassen, dann beide Bohnensorten in einer Schale mischen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale, Cayennepfeffer, 2 EL Balsamico und 3 EL gutes Olivenöl mischen.
5.
Die Rouladen auf Teller anrichten, mit etwas Sauce aus der Pfanne beträufeln mit dem Bohnensalat servieren.