Rucola-Kürbissalat mit Honigvinaigrette

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rucola-Kürbissalat mit Honigvinaigrette
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
320
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien320 kcal(15 %)
Protein9 g(9 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K94,3 μg(157 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium1.037 mg(26 %)
Calcium125 mg(13 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
kleiner Hokkaido-Kürbis ca. 600 g
3 Handvoll
2
1
2 EL
3 EL
2 EL
4 EL
3 EL
½
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Hokkaidokürbis entkernen, waschen und in dünne Spalten schneiden. Die Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Die Schalotten schälen und längs in Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Die Pinienkerne aus der Pfanne nehmen. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Kürbisspalten darin bei kleiner Hitze Hitze anbraten. Den Knoblauch und den Honig zufügen und die Kürbisspalten damit glasieren. Mit dem Zitronensaft ablöschen. Den Orangensaft und 4 EL Wasser angießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schalottenspalten zufügen und alles zugedeckt in 3-5 Minuten bissfest garen.
3.
Inzwischen den Backofengrill einschalten. Das Baguette in gut fingerdicke Scheiben schneiden und auf dem Rost auf der obersten Schiene unter dem Grill in 3-5 Minuten goldbraun rösten, dabei einmal wenden.
4.
Den Kürbis und die Schalotten aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen und mit der Rucola auf Tellern anrichten. Den Honig-Garsud ebenfalls etwas abkühlen lassen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und über den Kürbis-Rucola-Salat träufeln. Mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.