Safranrisotto mit Jakobsmuscheln

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Safranrisotto mit Jakobsmuscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
1
2 EL
2 EL
1 l
Fleischbrühe aus dem Glas
1 Päckchen
80 g
geriebener Parmesan
40 g
Pfeffer aus der Mühle
Für die Muscheln
12
Jakobsmuscheln mit Schale
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel schälen und fein hacken. Butter und Olivenöl erhitzen, Zwiebel glasig dünsten und den Reis dazugeben. Unter Rühren anschwitzen und nach und nach die heiße Brühe angießen, dabei weiterrühren. Safran zugeben, salzen und pfeffern und in ca. 20 Minuten garen. Die Hälfte des Parmesan und die Butter unterrühren, in einer Schüssel anrichten und den restlichen Käse darüber streuen.
2.
Muscheln unter fließendem Wasser waschen und mit einem kurzen Messer am Schalenrand entlang fahren und dabei den Schließmuskel durchtrennen. Deckel abheben, Fleisch mit dem Messer lösen. Weißes Muschelfleisch und orangeroten Rogen (Corail) von den grauen Rändern befreien. Fleisch mehrmals gründlich waschen..
3.
Jakobsmuscheln mit Zitronensaft beträufeln und leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Speck in einer Pfanne in heißem Butterschmalz knusprig braten, dann herausnehmen und die Jakobsmuscheln darin je Seite 1 - 2 Min. braten.
5.
Jacobsmuscheln und Risotto auf Tellern anrichten und mit Speck bestreuen.