Seelachs mit Kohlrabi-Sahne-Soße und Semmelknödeln

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Seelachs mit Kohlrabi-Sahne-Soße und Semmelknödeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
1041
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.041 kcal(50 %)
Protein55 g(56 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate102 g(68 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K45,5 μg(76 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin19,9 mg(166 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure220 μg(73 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂4,8 μg(160 %)
Vitamin C108 mg(114 %)
Kalium1.574 mg(39 %)
Calcium293 mg(29 %)
Magnesium157 mg(52 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod110 μg(55 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren25,2 g
Harnsäure48 mg
Cholesterin295 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Für die Semmelknödel
12
altbackene Brötchen
200 ml
2
2 EL
2 EL
frisch gehackte Petersilie
2
Außerdem
600 g
4
Seelachsfilets küchenfertig, á 160 g
Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Bestauben
4 EL
1 ½ EL
200 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 EL
frisch gehackte Petersilie
Petersilie zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KohlrabiSchlagsahneMilchButterButterMehl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Knödel die Semmeln in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit lauwarmer Milch übergießen. Die Schalotten abziehen, fein hacken, in heißer Butter glasig schwitzen, die Petersilie unterrühren und kurz mitschwitzen lassen. Mit den Eiern zu den Semmeln geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, vorsichtig vermischen und 30 Minuten ziehen lassen.

2.

Zwischenzeitlich den Kohlrabi schälen, in Stifte schneiden und in kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren. Herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen. 300 ml von der Kochflüssigkeit abmessen und beiseite stellen.

3.

Den Fisch wachen, trocken tupfen, salzen, pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln und ganz leicht mit Mehl bestauben. Den Backofen auf 100°C Ober-und Unterhitze vorheizen. In einer Pfanne die Hälfte der Butter zerlassen und die Fischfilets bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Im vorgeheizten Ofen fertig garen.

4.

Aus der Semmelmasse Knödeln formen, reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Knödel hineingeben und ca. 15 Minuten in leise siedendem Wasser garen.

5.

In einem Topf die restliche Butter zerlassen, mit dem Mehl bestauben, leicht anschwitzen und mit dem Kohlrabifond ablöschen. Mit einem Schneebesen kräftig verrühren, damit sich keine Klumpen bilden, die Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten leicht sämig einköcheln lassen, den Kohlrabi und die Petersilie dazugeben und erwärmen.

6.

Die Semmelknödel mit einer Siebkelle herausnehmen, abtropfen lassen und mit dem Kohlrabi in vorgewärmte Teller anrichten. Je ein Stück Fischfilet daraufsetzen und mit Petersilie bestreut servieren.