Süßes Kartoffel-Schmalzgebäck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süßes Kartoffel-Schmalzgebäck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
4978
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.978 kcal(237 %)
Protein18 g(18 %)
Fett483 g(416 %)
Kohlenhydrate101 g(67 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E284,7 mg(2.373 %)
Vitamin K35,8 μg(60 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin13,6 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium878 mg(22 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren64,1 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin221 mg
Zucker gesamt38 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Kartoffeln
30 g Hefe
125 ml Milch
100 g Zucker
50 g Rosinen
200 ml Rum
100 g Butter
3 Eier
1 Prise Salz
250 g Mehl
50 g Mandelkerne
2 l Öl zum Ausbacken
1 TL Zimtpulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ÖlKartoffelMilchZuckerButterRosinen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln waschen und in ca. 25 Min. gar kochen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen. Hefe und Milch verrühren und dabei 1 TL Zucker zugeben. Rosinen in Rum einweichen.
2.
Butter und 50 g Zucker cremig rühren und noch und nach die Eier und die Hefe unterrühren. Kartoffeln, Salz, Mehl, die Mandeln und die eingeweichten Rosinen dazugeben und gut durchrühren. Zugedeckt an einem warmen Platz 40 Minuten gehen lassen. Öl auf 180° erhitzen (es ist heiß genug, wenn an einem hineingestellten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. )
3.
Mit einem Teelöffel walnussgroße Bällchen von der Teigmasse abstechen und portionsweise im heißen Öl in ca. 6 - 8 Minuten ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Restlichen Zucker mit Zimt vermischen und die Krapfen noch heiß darin wenden