Summer Pudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Summer Pudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 35 min
Fertig
Kalorien:
346
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien346 kcal(16 %)
Protein8 g(8 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker20 g(80 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K10,3 μg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C95 mg(100 %)
Kalium411 mg(10 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin3 mg
Zucker gesamt32 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g gemischte Beeren Z. B. Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren
60 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 EL Speisestärke
300 g Toastbrot
rote Johannisbeeren zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ToastbrotZuckerVanillezuckerJohannisbeeren

Zubereitungsschritte

1.
Die Beeren abbrausen und trocken tupfen. Mit dem Zucker, dem Vanillezucker und 200 ml Wasser in einen Topf geben und ca. 5 Minuten leise köcheln lassen. Die Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren, zu den Beeren geben und einmal aufkochen. Vom Herd ziehen und 3-4 EL vom Beerensaft abnehmen und zur Seite stellen.
2.
Von den Toastbroten den Rand abschneiden und 4 Puddingformen damit auslegen. Die Formen komplett ohne Lücken damit bedecken. Ca. 1/3 der heißen Beeren einfüllen, eine Lage Toast darauf legen und noch 2-mal wiederholen. Mit Toast abdecken. Den Pudding mit einen kleinen Teller beschweren. Auskühlen lassen, danach über Nacht in den Kühlschrank stellen.
3.
Ca. 1/2 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Den Rand mit einem kleinen Messer ablösen und den Pudding stürzen. Eventuelle helle Stellen mit der übrigen Beerensauce bedecken und mit den Johannisbeeren garnieren.