Tarte mit Himbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tarte mit Himbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
4393
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.393 kcal(209 %)
Protein138 g(141 %)
Fett226 g(195 %)
Kohlenhydrate442 g(295 %)
zugesetzter Zucker180 g(720 %)
Ballaststoffe31,7 g(106 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D9,1 μg(46 %)
Vitamin E18,4 mg(153 %)
Vitamin K79,5 μg(133 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂2,8 mg(255 %)
Niacin34,2 mg(285 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure421 μg(140 %)
Pantothensäure9,3 mg(155 %)
Biotin107,6 μg(239 %)
Vitamin B₁₂8,7 μg(290 %)
Vitamin C113 mg(119 %)
Kalium2.382 mg(60 %)
Calcium801 mg(80 %)
Magnesium380 mg(127 %)
Eisen17,5 mg(117 %)
Jod77 μg(39 %)
Zink12,9 mg(161 %)
gesättigte Fettsäuren123,2 g
Harnsäure207 mg
Cholesterin1.340 mg
Zucker gesamt222 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
80 g Zucker
150 g Butter
200 g Mehl
1 Ei
Für den Belag
3 Eier
500 g Magerquark
100 g Zucker
1 Msp. Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
60 g Butter
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver
50 g Weichweizengrieß
400 g Himbeeren
50 g Pinienkerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkHimbeereButterZuckerZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Mürbeteig die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, in Folie gewickelt im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen. Ausrollen und eine Tarteform damit auskleiden.

2.

Für den Belag Eier trennen, Quark, Zucker, Eigelben, Zitronenabrieb und -saft verrühren. Butter schmelzen, etwas abgekühlt darunterheben. Puddingpulver, Backpulver, Pinienkerne und Grieß mischen und unter die Quarkmasse rühren. Eiweiße steif schlagen und unter die Grieß-Quark-Masse heben. Auf dem Mürbeteigboden verteilen, glatt streichen. Himbeeren verlesen (falls nötig waschen und trocken tupfen). Auf den Teig streuen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft ca. 40-50 Min. backen (Hölzchenprobe). Abkühlen lassen, aus der Form nehmen.