Teigkörbchen mit Wachtelei und Forellenkaviar (Wan Tan Teig)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teigkörbchen mit Wachtelei und Forellenkaviar (Wan Tan Teig)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
242
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien242 kcal(12 %)
Protein8 g(8 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E7,7 mg(64 %)
Vitamin K2,7 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium90 mg(2 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
4
Zutaten
Öl zum Frittieren
8 Wan-Tan-Teigblätter rechteckig (ca. 10 x 10 cm)
8 Wachteleier
1 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 TL Forellenkaviar
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ForellenkaviarButterÖlWachteleiSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Einen Weinkorken mit Alufolie fest einwickeln und mit einem Ende auf einen Schaschlikspieß stecken.
2.
Das Öl auf etwa 170°C erhitzen. Die Wantan-Blätter einzeln ins heiße Fett legen und sofort mit dem Korken, in der Mitte platziert, in das Fett hinein gedrückt halten und goldgelb ausbacken. Herausnehmen und die Hütchen auf Krepppapier abtropfen lassen. Die Wachteleier in nicht zu heißer Butter zu Spiegeleiern braten, in die Wantans legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1 TL Forellenkaviar darauf setzen und auf Teller angerichtet servieren.