Gesunder Feierabend

Asiatische Teigtaschen (Wan Tan)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Asiatische Teigtaschen (Wan Tan)

Asiatische Teigtaschen (Wan Tan) - Kleine Köstlichkeiten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
229
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die kleinen Shrimps punkte mit wertvollem Protein, welches wir für starke Muskeln benötigen. Zudem glänzen sie mit einem hohen Jod-Gehalt. Jod ist ein Spurenelement, welches von großer Bedeutung für die Funktion unserer Schilddrüse ist.

Sie können die asiatischen Teigtaschen auch mit anderen Füllungen zubereiten. Wie wäre es es zum Beispiel mit einer Gemüsefüllung. Hierfür etwa eine halbe Möhre, etwas Brokkoli und Zuckerschoten fein würfeln und in einer Pfanne anbraten, mit 5 Pulver Gewürz, Sojasauce und Pfeffer würzen und die Wan Tans geben. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien229 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Kalorien229 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium94 mg(2 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure47 mg
Cholesterin42 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
125 g
½
1 Msp.
frisch geriebener Ingwer
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenstärkeSesamölIngwerZwiebelPfefferSalz
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Nudelholz, 1 Dampfgarer

Zubereitungsschritte

1.

Aus Weizenstärke und wenig kochendem Wasser (beim Kneten in winzigen Mengen dazugeben) einen geschmeidigen, glatten Teig herstellen. Dünn ausrollen, ca. 8–10 cm große Kreise ausstechen.

2.

Shrimps fein hacken. Zwiebel schälen und ebenfalls sehr fein hacken. Beides zusammen mit Ingwer, Sesamöl, Pfeffer und Salz gut mischen.

3.

Füllung in die Mitte der Kreise geben. Teigkreis zusammenfalten und dabei die Nahtseite abwechselnd ineinander in Falten legen. Es soll dabei so etwas wie eine Zick-Zack Naht entstehen. Im Bambuskörbchen über Dampf 10 Minuten garen. Mit Sojasauce servieren.