Tofu mit Gemüse und Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tofu mit Gemüse und Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
706
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien706 kcal(34 %)
Protein34 g(35 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate95 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,3 g(41 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E11,8 mg(98 %)
Vitamin K190,8 μg(318 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,8 mg(90 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure215 μg(72 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium825 mg(21 %)
Calcium346 mg(35 %)
Magnesium191 mg(64 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure152 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
asiatische Nudeln
2
150 g
grüne Bohnen
150 g
400 g
10 g
1
2 EL
4 EL
4 EL
1 Prise
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
NudelTofuMaiskölbchenErdnussölSojasauceSesamsamen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln nach Packungsanweisung garen, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Die Pakchoi waschen, putzen und in grobe Stücke teilen. Die Bohnen waschen, putzen und halbieren. Die Maiskölbchen waschen und abtropfen lassen. Den Tofu würfeln. Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Knoblauch abziehen und durch die Presse zum Ingwer drücken. Mit der Sojasauce vermischen und den Tofu darin wenden.
3.
2 EL Öl im Wok erhitzen und die Bohnen zusammen mit dem Mais unter Rühren bei mittlerer Temperatur ca. 5 Minuten braten. Den Pakchoi dazu geben und ca. 1 Minute unterschwenken. Das Gemüse aus dem Wok nehmen und warm halten. Den Tofu aus der Marinade nehmen, im Reismehl wälzen und im übrigen Öl von allen Seiten scharf anbraten. Das Gemüse und die Nudeln unterschwenken und kurz warm werden lassen. Die übrige Marinade untermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Sesam darüber streuen.