Trifle mit Beeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Trifle mit Beeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
698
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien698 kcal(33 %)
Protein11 g(11 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker26 g(104 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K7,7 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin14,8 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium352 mg(9 %)
Calcium127 mg(13 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod104 μg(52 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren28,5 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin282 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
4
Für den Biskuitteig
3 Eier
50 g Zucker
50 g Butter
1 Prise Salz
75 g Mehl
Für die Beeren
250 g Beeren Heidelbeeren und Himbeeren
60 ml weißer Portwein
150 ml trockener Weißwein
1 EL Zitronensaft
2 EL Puderzucker
Für die Creme
200 g Mascarpone
½ Vanilleschote Mark
2 EL Puderzucker
150 ml Schlagsahne
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MascarponeWeißweinSchlagsahnePortweinZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
2.
Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker weißschaumig schlagen. Die Butter schmelzen. Die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Das Mehl über die Eigelb-Zucker-Masse sieben, die flüssige Butter und 1/3 vom Eischnee unterrühren. Den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech etwa 1 cm dick verstreichen und im Ofen ca. 10 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Dann 8-10 Kreise im Durchmesser der verwendeten Gläser (ca. 6-7 cm) ausstechen.
3.
Die Beeren verlesen und einige zum Garnieren beiseitelegen. Den Rest mit dem Portwein, Weißwein, Zitronensaft und dem Puderzucker vermischt ziehen lassen.
4.
Den Mascarpone mit dem Vanillemark und dem Puderzucker cremig verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
5.
Die Früchte mit der Flüssigkeit etwa zur Hälfte in die Gläser füllen. Je eine Biskuitscheibe darauf legen und mit der Creme bedecken. Mit den übrigen Beeren garnieren und mit Puderzucker bestaubt servieren.