Smarter Klassiker

Vollkorn-Hefezopf

5
Durchschnitt: 5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Vollkorn-Hefezopf

Vollkorn-Hefezopf - smartes Ostergebäck für die Feiertage. Foto: Vanessa Schrader

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
153
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kokosblütenzucker hat zwar genauso viele Kalorien wie raffinierter Zucker, enthält dafür aber Mineralstoffe und Spurenelemente wie Magnesium, Zink und Eisen.

Gehackte Haselnüsse, Cashewkerne oder Sonnenblumenkerne – variieren Sie das Topping nach Belieben.

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien153 kcal(7 %)
Protein4,1 g(4 %)
Fett5,3 g(5 %)
Kohlenhydrate22,2 g(15 %)
zugesetzter Zucker5,2 g(21 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,1 mg(1 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium105,4 mg(3 %)
Calcium5,4 mg(1 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod0,6 μg(0 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure39,3 mg
Cholesterin11,1 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
20
Zutaten
½ Vanilleschote
250 ml Pflanzendrink (Pflanzenmilch) + 2 EL zum Bepinseln
100 g Butter
½ Würfel Hefe
260 g Dinkel-Vollkornmehl
250 g Dinkelmehl (Typ 630)
100 g Kokosblütenzucker
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
1 Msp. Bio-Zitronenschale
15 g Mandelblättchen (1 EL)

Zubereitungsschritte

1.

Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. 250 ml Pflanzendrink erwärmen und Butter darin auflösen. Hefe in der lauwarmen Flüssigkeit auflösen. Dann je 250 g Dinkel-Vollkornmehl sowie Dinkelmehl, Kokosblütenzucker, Vanillemark, Salz, Zimt und Zitronenschale mischen. Zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zugedeckt 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in 3 gleich große Stücke teilen und zu Strängen von ca. 40 cm Länge rollen.

3.

Die 3 Rollen an einem Ende zusammendrücken und einen Zopf flechten. Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt für weitere 20 Minuten gehen lassen. Anschließend mit restlichem Pflanzendrink bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in 35–40 Minuten goldbraun backen.

Bild des Benutzers Thomas Leunger
Kann ich statt der frischen Hefe auch trockene nehmen und wenn ja, wie viel?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Thomas Leunger, das sollte auch klappen, ja. Sie benötigen dann eine Packung Trockenhefe. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Haben bis jetzt immer "normalen" Hefezopf gemacht, aber diese Vollkornvariante ist auch wirklich gut und macht auch mehr satt. Wird ab jetzt häufiger gemacht ;-)
 
Kann man statt Butter auch Margarine verwenden ? Und statt frischer Hefe Trockenhefe oder würde das die Konsistenz zu stark verändern?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo SSYoga, Sie können anstelle von Butter auch Margarine verwenden, ja. Ob der Hefezopf auch mit Trockenhefe gelingt, haben wir zwar noch nicht ausprobiert, es müsste aber klappen. Wichtig ist hier nur, dass Sie die Hefemenge entsprechend anpassen: 1/2 Würfel frische Hefe können Sie durch 1 Päckchen Trockenhefe ersetzen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
ausprobiert und für sehr gut befunden, lecker mit Marmelade; die Zubereitung war einfach.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite