Weiche Hefebrötchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weiche Hefebrötchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
179
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien179 kcal(9 %)
Protein5 g(5 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K2,9 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium114 mg(3 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
20
Zutaten
500 ml Vollmilch
60 g Haferflocken
50 g frische Hefe
2 EL Honig
1 Ei
750 g Weizenmehl
1 TL Salz
40 g Butter ungesalzen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlHaferflockeHefeButterHonigEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch in einem Topf lauwarm erwärmen (ca. 37°C). Die Haferflocken einrühren. Die Hefe in eine große Schüssel bröckeln und etwas Milch zugießen. Mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine verrühren. Nach und nach die übrige Milch eingießen. Dann den Honig das Ei dazu geben und unterrühren. Bei laufender Maschine löffelweise das Mehl unterrühren. Das Salz und die Butter gründlich unterschlagen. Den Teig mit einem Tuch bedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.
2.
Den gegangenen Teig in 20 gleichgroße Stücke teilen und jeweils zu glatten Kugeln formen. Leicht flach drücken und auf Backbleche mit Backpapier legen. Die Brötchen mehrmals mit einer Gabel einstreichen. Nochmal ca. 30 Minuten mit dem Tuch bedeckt ruhen lassen.
3.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Brötchen ca. 10 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.