Wurstgugelhupf mit Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wurstgugelhupf mit Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
8
Für den Hefeteig:
50 g Mehl
1 Päckchen Trockenbackhefe
1 TL Salz
250 g lauwarmes Wasser
100 ml Öl
2 Eier (Größe M)
Currypulver
Pfeffer
1 kleine rote Paprikaschote
1 Bund glatte Petersilie
2 Brühwürste (z.B. Wiener)
Für den Salat:
1 Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 rote Paprikaschote
einige Blätter Eisbergsalat
2 EL Kräuteressig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
3 EL Öl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WasserFrühlingszwiebelÖlÖlPetersilieZucker

Zubereitungsschritte

1.

Mehl mit Trockenhefe und Salz mischen. Wasser, Öl und Eier zugeben und mit Curry und Pfeffer würzen. Alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig sichtbar verdoppelt hat.

2.

Paprikaschote vierteln, putzen, abspülen und sehr fein würfeln. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein hacken. Paprika und Petersilie unter den Teig kneten. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Napfkuchenform (22 cm Durchmesser) geben. Die Würste wie einen Kranz in die Mitte des Teiges legen, leicht eindrücken und den übrigen Teig darauf verteilen. 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 180 Grad) 50-60 Minuten backen. Napfkuchen auskühlen lassen.

    3.

    Zucchino abspülen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und fein schneiden. Paprikaschote vierteln, putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Eisbergsalat abspülen und trockentupfen. Essig mit Salz, Pfeffer, Zucker und Öl verrühren und die vorbereiteten Salatzutaten damit mischen. Gugelhupf aus der Form auf eine große Platte stürzen und mit dem Salat anrichten.