Zitronenhähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenhähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
1042
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.042 kcal(50 %)
Protein73 g(74 %)
Fett72 g(62 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K6,5 μg(11 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin41,2 mg(343 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium1.287 mg(32 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren23,1 g
Harnsäure621 mg
Cholesterin279 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅖ kg Poularde (1 Poularde)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Basmatireis
1 Zwiebel
100 g Möhren
1 EL Mandelblättchen ohne Fett geröstet
250 ml Geflügelfond
1 EL Honig
1 EL Sherry
1 EL Öl
2 Zitronen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BasmatireisMöhreHonigMandelblättchenSherryÖl

Zubereitungsschritte

1.
Poularde waschen trockentupfen, salzen und pfeffern.
2.
Reis in gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung garen, abgiessen und abtropfen und auskühlen lassen.
3.
Zwiebel schälen und fein würfeln.
4.
Möhren waschen, schälen und grob raspeln.
5.
Von 1 Zitrone die Schale abreiben, halbieren und eine Hälfte auspressen. Die andere Hälfte schälen und das Fruchtfleisch fein hacken..
6.
Zwiebeln, Möhren, gehacktes Zitronenfruchtfleisch und -saft mit den Mandelblättchen unter den Reis rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Die Poularde mit der Reismischung füllen, die Öffnung mit Zahnstochern zustecken, die Schenkel mit Küchengarn zusammen binden und die Flügel auf dem Rücken verschränken.
8.
Restliche Zitrone in Scheiben schneiden.
9.
Die so vorbereitete Poularde mit den Keule nach oben in eine feuerfeste Form legen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 1 1/ 4 Stunden braten, Zitronenscheiben dazulegen, Zwischendurch den Fond nach und nach angiessen und die Poularde gelegentlich mit dem Bratensaft begiessen.
10.
Poularde aus dem Ofen nehmen. Honig, Sherry, abgeriebene Zitronenschale und Öl verrühren. Poularde damit bepinseln und mit der Brustseite nach oben bei 250 Grad ca. 5 Minuten knusprig braten.
11.
Den Bratsud mit etwas Wasser ablöschen, durch ein Sieb in einen Topf geben und als Sauce weiterverwenden.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite