Zitronenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
6250
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert6.250 kcal(298 %)
Protein160 g(163 %)
Fett301 g(259 %)
Kohlenhydrate719 g(479 %)
Ballaststoffe10,1 g(34 %)
Vitamin A3,1 mg(388 %)
Vitamin D12,7 μg(64 %)
Vitamin E11,5 mg(96 %)
Vitamin K35,4 μg(59 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂3,8 mg(345 %)
Niacin37,6 mg(313 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure345 μg(115 %)
Pantothensäure10,8 mg(180 %)
Biotin123,4 μg(274 %)
Vitamin B₁₂11,8 μg(393 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium2.433 mg(61 %)
Calcium1.389 mg(139 %)
Magnesium233 mg(78 %)
Eisen10 mg(67 %)
Jod129 μg(65 %)
Zink11 mg(138 %)
gesättigte Fettsäuren179,2 g
Harnsäure163 mg
Cholesterin1.608 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkSchlagsahneZuckerMilchButterZucker

Zutaten

für
1
Für den Boden
Butter für die Form
Mehl für die Form
150 g
weiche Butter
200 g
4
350 g
2 TL
200 ml
Für die Füllung
10 Blätter
600 g
150 g
2 EL
200 ml
3 EL
1 TL
300 ml
Puderzucker zum Bestauben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Springform ausbuttern und mit Mehl bestauben.
2.
Die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. In die Form füllen, glatt streichen und ca. 45 Minuten backen. Danach auskühlen lassen, aus der Form nehmen und waagerecht durchschneiden.
3.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den unteren Tortenboden in einen Tortenring (oder den Springformrand) legen. Den Quark mit dem Zucker, dem Vanillezucker, der Milch, dem Zitronenabrieb und -saft glatt verrühren. Die Gelatine in einem Topf tropfnass erwärmen, bis sie schmilzt. 3-4 EL Creme unter die Gelatine rühren, dann die Gelatine mit der Quark-Creme verrühren. Ca. 20 Minuten kühlen, bis die Creme leicht stockt. Währenddessen die Sahne steif schlagen.
4.
Die Sahne unter die Creme heben und auf dem Kuchenboden glatt streichen. Den zweiten Boden darauf legen, leicht andrücken und die Torte ca. 2 Stunden kalt stellen.
5.
Zum Servieren den Tortenring abziehen und mit Puderzucker bestauben.
Zubereitungstipps im Video