0

Apfelkuchen mit Teiggitter

Apfelkuchen mit Teiggitter
0
Drucken
2 h 15 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 1 Blech (1 Springform)
Für den Mürbteig
300 g
100 g
1
200 g
Für die Füllung
100 g
1 kg
3 EL
2 EL
1 TL
Butter für die Form
1
Außerdem: Puderzucker zum BestreuenJetzt kaufen!
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4
Mehl mit Zucker, Ei und in Flöckchen geschnittener Butter rasch zu einem Teig kneten. Teig in 2 Portionen teilen (3/4 und 1/4), zu Kugeln formen, in Folie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.
Schritt 2/4
Äpfel schälen, achteln, das Kerngehäuse entfernen und die Apfelspalten quer in Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Rosinen, Zucker und Zimt zufügen und alles gut vermengen.
Schritt 3/4
Die Springform mit Butter ausfetten. Die große Teigportion auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Springform drücken und dabei einen 4 cm hohen Rand ziehen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Apfelmasse auf dem Teig verteilen. Die zweite Teigkugel ausrollen und mit einem Teigrädchen in Streifen schneiden. Diese gitterförmig auf die Apfelfüllung legen und am Rand gut andrücken. Das Eigelb verrühren und das Teiggitter damit vorsichtig bestreichen.
Schritt 4/4
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 45 Min. goldbraun backen, danach auskühlen lassen. Apfelkuchen aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

1home Notebookständer Laptopständer
VON AMAZON
16,14 €
Läuft ab in:
Standmixer MENGK Profi Smoothie Maker Ice Crusher
VON AMAZON
96,04 €
Läuft ab in:
Kuke Kinder Wolken-Form Silikon Wasserdicht Platzdeckchen Potholder
VON AMAZON
16,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages