Backen mit Vollkorn

Gesunder Apfelkuchen mit Mürbeteig

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gesunder Apfelkuchen mit Mürbeteig

Gesunder Apfelkuchen mit Mürbeteig - Enthält wenig Zucker und wird mit Vollkornmehl zu einem vollmundigen Liebling für den Kaffeetisch!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der gesunde Apfelkuchen verdient zu Recht seinen Namen: Die Ballaststoffe aus dem Vollkornmehl schützen vor Heißhungerattacken und stärken unsere Darmflora. Äpfel glänzen mit den Vitaminen A, B1, B2, C und E, während Zimt die Verdauung anregen kann.

Für etwas mehr Crunch geben Sie noch Walnusskerne über die Apfelwürfel. Die Kerne sind besonders reich an Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen hemmen, Arterienverstopfung vorbeugen und unsere Gedächtnis- und Konzentrationsleistung stärken. 

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien229 kcal(11 %)
Protein3 g(3 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Kalorien229 kcal(11 %)
Protein3 g(3 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert229 kcal(11 %)
Protein3 g(3 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
Zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K6,4 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium164 mg(4 %)
Calcium10 mg(1 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin46 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g
1
150 g
50 g
1 Prise
4
2 EL
½ TL
3 EL
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform (26 cm Ø), 1 Messer, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Mehl mit dem Ei, 100 g Butter, Zucker und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig noch etwas Wasser oder Mehl zugeben. Zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Tarteform bei Bedarf mit Butter auspinseln und mit etwas Mehl bestauben. Für den Belag die Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus entfernen und in grobe Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft und Zimt vermengen.

3.

Restliche Butter in einem Topf schmelzen lassen. Den Honig und die Brösel untermengen. Den Teig ausrollen und die Tarteform damit auskleiden. Äpfel darauf verteilen und die Butterbrösel darüber geben.

4.

Gesunden Apfelkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 40 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lasen.