Asiatische Nudeln mit Huhn, Chili und Koriander

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Nudeln mit Huhn, Chili und Koriander
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
522
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien522 kcal(25 %)
Protein32 g(33 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K15,4 μg(26 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin18,7 mg(156 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium854 mg(21 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure221 mg
Cholesterin62 mg
Zucker gesamt8 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
400 ml
300 g
2
400 g
2
1
40 g
gehackte Erdnusskern
1 TL
frisch geriebener Ingwer
2 EL
1 Handvoll
helle Sojasauce
1 EL
Chilisauce süß-scharf
Koriandergrün zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpitzkohlReisnudelnErdnusskernSprosseSesamölIngwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrüste abbrausen und trocken tupfen. Die Brühe aufkochen lassen, die Brüste einlegen und zugedeckt ca. 10 Minuten pochieren. Die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Den Kohl waschen, putzen und in Streifen schneiden. In Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Die Nudeln nach Packungsangabe garen.
3.
Die Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit den Erdnüssen und dem Ingwer in heißem Öl 1-2 Minuten anschwitzen. Die Chili und den Kohl untermengen und 1-2 Minuten mitschwitzen.
4.
Die abgetropften Nudeln zum Gemüse geben. Das Hähnchen abtropfen lassen und in Streifen geschnitten oder zerpflückt unter die Nudelpfanne mengen.
5.
Mit Sojasauce und Chilisauce abschmecken und mit Koriandergrün garniert servieren.