Auberginen-Hackfleisch-Auflauf auf griechische Art (Moussaka)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Auberginen-Hackfleisch-Auflauf auf griechische Art (Moussaka)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Auberginen
Salz
Olivenöl
2 Zwiebeln
500 g Tomaten
500 g Hackfleisch (Rind oder Lamm)
250 ml trockener Weißwein
1 Msp. Zucker
½ TL Zimt
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Oregano
½ Bund Petersilie
4 EL Sonnenblumenkerne
80 g Semmelbrösel
80 g Graviera-Käse gerieben (oder Gruyère)
30 g Butter
3 EL Mehl
500 ml Milch
Muskat frisch gerieben
2 TL Zitronensaft
3 Eier
150 g weicher Schafskäse
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Auberginen waschen und längs in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Etwa 20 Minuten in gesalzenem Wasser ziehen lassen, dann abtropfen und trocken tupfen. 3-4 EL Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, nach und nach die Auberginenscheiben unter Zugabe von weiterem Öl bei starker Hitze rundherum hellbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

2.

Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Tomaten mit heißem Wasser übergießen, abschrecken, häuten, Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. In 3 EL Öl in der Pfanne Zwiebeln glasig dünsten. Hackfleisch untermischen, zerkleinern und bei starker Hitze braten, bis der Saft verdampft ist. Tomaten, Weißwein, Salz, Zucker, Zimtpulver und Pfeffer unterrühren, bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 5 Minuten schmoren. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Sonnenblumenkerne und Oregano unter das Fleisch mischen, weitere 5 Minuten köcheln lassen, dann abkühlen lassen.

3.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

4.

Paniermehl bis auf 2 EL und die Hälfte vom Graviera-Käse unter das Fleisch mischen. Butter in einer Kasserolle erhitzen, Mehl unterrühren und anschwitzen. Milch langsam einrühren und aufkochen. Gut 5 Minuten unter Rühren bei schwacher Hitze kochen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken, etwas abkühlen lassen. 2 Eier verquirlen, mit dem restlichen Graviera (bis auf 2 EL) in die Sauce rühren. Eine Auflaufform mit Butter einpinseln, mit restlichem Paniermehl ausstreuen. 1 Ei unter das Hackfleisch mischen. Die Form mit der Hälfte der Auberginenauslegen. Das Hackfleisch darauf streichen, mit den restlichen Auberginen belegen und mit der Sauce bedecken. Den weichen Schafskäse zerbröckeln und darüber geben. Mit dem restlichen Graviere-Käse bestreuen und im Backofen etwa 1 Stunde backen.