Bananenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bananenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
375
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien375 kcal(18 %)
Protein4 g(4 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium551 mg(14 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren16 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
12
Zutaten
220 g
120 g
4
3 EL
120 g
Zuckerrübensaft ersatzweise Honig oder Zuckersirup
200 g
200 ml
Zum Garnieren
50 g
Kakaopulver zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zu kleinen Brösel verarbeiten. Die Butter zerlassen und mit den Bröseln mischen. In die Kuchenform geben, verteilen und mit einem Löffel fest drücken. In den Kühlschrank stellen.
2.
2 Bananen schälen und mit 1 EL Zitronensaft pürieren. Ca. 100 g Sirup in einem Topf erhitzen, den Bananenbrei einrühren, vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die übrigen Bananen schälen, in Scheiben schneiden, auf dem Kuchenboden auslegen und in der Mitte eine zweite Lage auflegen. Mit 1-2 EL Zitronensaft bepinseln. Den Bananen-Sirup darauf streichen und den Kuchen ca. 1 Stunde kalt stellen.
3.
Für die Creme die Mascarpone mit 2 EL Sahne und dem übrigen Sirup glatt rühren. Die restliche Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone heben.
4.
Die Creme locker auf dem Kuchen verteilen. Von der Kuvertüre mit einem scharfen Messer große Schokoladenspäne abziehen. Diese auf dem Pie verteilen, mit etwas Kakao bestauben, aus der Form lösen und servieren.