Birnentarte mit Pistazien

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Birnentarte mit Pistazien
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
2237
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.237 kcal(107 %)
Protein36 g(37 %)
Fett170 g(147 %)
Kohlenhydrate147 g(98 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe20 g(67 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E10 mg(83 %)
Vitamin K75,4 μg(126 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin30 μg(67 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium1.530 mg(38 %)
Calcium268 mg(27 %)
Magnesium180 mg(60 %)
Eisen9,1 mg(61 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren84,8 g
Harnsäure85 mg
Cholesterin641 mg
Zucker gesamt50 g

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g Blätterteig TK
80 g geschälte, ungesalzene Pistazien
1 Eigelb
4 EL Crème fraîche
1 EL Honig
2 Birnen z. B. Williams Christ
2 EL Zitronensaft
Mehl für die Arbeitsfläche
20 g zerlassene Butter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Blätterteig auftauen lassen.
3.
Die Pistazien in einer Messermühle grob hacken und mit dem Eigelb, der Crème fraîche und dem Honig verrühren.
4.
Die Birnen schälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und die Birnenviertel fächerartig einschneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen.
5.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (12x30 cm) ausrollen und die Pistaziencreme darauf verstreichen. Dabei ringsum einen ca. 1,5 cm breiten Rand frei lassen.
6.
Die Birnenfächer auf der Creme verteilen, mit etwas zerlassener Butter bestreichen, den Teigrand leicht zur Mitte einschlagen und die Tarte auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.