Cäsar-Salat mit Scampi-Jakobsmuschel-Spieß

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cäsar-Salat mit Scampi-Jakobsmuschel-Spieß
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 38 min
Fertig
Kalorien:
639
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien639 kcal(30 %)
Protein52 g(53 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D6,1 μg(31 %)
Vitamin E12,5 mg(104 %)
Vitamin K15,7 μg(26 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin16,8 mg(140 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium1.038 mg(26 %)
Calcium299 mg(30 %)
Magnesium200 mg(67 %)
Eisen9,9 mg(66 %)
Jod305 μg(153 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure637 mg
Cholesterin437 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 ausgelöste Jakobsmuscheln
16 Riesengarnelen bis auf das Schwanzsegment geschält und entdarmt
4 EL Zitronensaft
6 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für den Salat
1 Römersalat
½ Radicchio
2 Scheiben Weißbrot
2 EL Butter
3 EL Weißweinessig
5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Jakobsmuschelfleisch waschen, trocken tupfen und waagrecht halbieren. Je 4 Muschelhälften auf einen Holzspieß stecken. Je 4 Garnelen auf Holzspieße stecken. Den Zitronensaft und das Olivenöl verrühren, den geschälten Knoblauch dazupressen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die Spieße mit der Marinade einstreichen und auf dem heißen Grill auf Alufolie unter Wenden ca. 6 - 8 Minuten grillen. Zwischendurch mit der Marinade einpinseln.
3.
Den Romanasalat und den Radicchio waschen, putzen, verlesen, trocken schleudern und klein zupfen. Das Brot entrinden, in Würfel schneiden und in heißer Butter in einer Pfanne goldbraun anrösten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
4.
Essig, Öl, Salz, Pfeffer verrühren und mit dem Salat mischen. Auf Teller verteilen, mit den Croutons bestreuen und mit den Spießen darauf angerichtet servieren.