EatSmarter Exklusiv-Rezept

Scampi-Gemüse-Spieß

mit Knoblauchmarinade
4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Scampi-Gemüse-Spieß

Scampi-Gemüse-Spieß - Liebe auf den ersten Biss – nicht nur für Fans von Seafood

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
174
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Scampi gehören zum Feinsten, was man auf den Rost legen kann – und zum Gesündesten! Die Meerestiere enthalten kaum Fett, aber viel hochwertiges Eiweiß und außerdem Jod für eine gut funktionierende Schilddrüse.

Paprikaschote und Pilze geben dem Edelspieß Farbe und sorgen sowohl für sättigende Ballaststoffe wie eine Extraportion Vitamin C bzw. B.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien174 kcal(8 %)
Protein23 g(23 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E6,7 mg(56 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium535 mg(13 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod118 μg(59 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure210 mg
Cholesterin161 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K44,1 μg(74 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,8 mg(82 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium611 mg(15 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod102 μg(51 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure190 mg
Cholesterin135 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
3
1 Bund
glatte Petersilie
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
400 g
Scampi (küchenfertig)
12
200 g
rote Paprikaschote (1 rote Paprikaschote)
Produktempfehlung

Sie haben keinen Fire-Wire-Spieß? Kein Problem: Sie können ohne Weiteres herkömmliche Metallspieße verwenden.

Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Knoblauchpresse, 1 Schüssel, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Küchenpapier, 1 Holzlöffel, 1 Frischhaltefolie, 1 Pinsel oder Pilzbürste, 1 Grillspieß (z.B. Fire-Wire-Edelstahl-Grillspieß), 1 Grillzange

Zubereitungsschritte

1.
Scampi-Gemüse-Spieß Zubereitung Schritt 1

Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse in eine Schüssel drücken.

2.
Scampi-Gemüse-Spieß Zubereitung Schritt 2

Petersilie waschen, trockenschütteln, fein hacken und zufügen. Öl unterrühren, salzen und pfeffern.

3.
Scampi-Gemüse-Spieß Zubereitung Schritt 3

Scampi am Rücken entlang einschneiden und die schwarzen Darmfäden entfernen. Scampi abspülen, gut trockentupfen und unter das Würzöl mischen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1–2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren).

4.
Scampi-Gemüse-Spieß Zubereitung Schritt 4

Pilze putzen und mit einem Pinsel oder einer Pilzbürste oder mit Küchenpapier säubern.

5.
Scampi-Gemüse-Spieß Zubereitung Schritt 5

Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

6.
Scampi-Gemüse-Spieß Zubereitung Schritt 6

Scampi aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Abwechselnd mit Pilzen und Paprikastücken auf einen flexiblen 60 cm langen Edelstahlspieß (Fire-Wire) stecken. Das Gemüse mit etwas Marinade einpinseln.

7.

Den Spieß auf dem heißen Rost unter mehrmaligem Drehen rundum 8–10 Minuten grillen, dabei mehrmals vorsichtig mit der Marinade bestreichen. Achtung: Passen Sie auf, dass keine Marinade in die Glut tropft.

Zubereitungstipps im Video
Bild des Benutzers Kiku Sims
Sie wissen schon das das keine Scampis sind? Sie haben selbst auf der eigene Webseite den Unterschied erklärt!
 
Möchte dieses Rezept gerne einmal nachkochen,habe aber keine passendenSpieße
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Füting-Quentmeier, Sie können auch andere Metallspieße als die vorgeschlagenen verwenden. Viele Grüße von EAT SMARTER!