Chinesische Hefe-Bällchen mit Fleischfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chinesische Hefe-Bällchen mit Fleischfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig
Kalorien:
607
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien607 kcal(29 %)
Protein22 g(22 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K58,3 μg(97 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium487 mg(12 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure149 mg
Cholesterin44 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Mehl
½ Würfel frische Hefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
Mehl zum Arbeiten
250 g Schweinefleisch Lende oder Filet
150 g Chinakohl
2 Frühlingszwiebeln
1 rote Chilischote
1 Handvoll Koriandergrün
1 EL Sojasauce
1 Prise brauner Zucker
1 TL Sesamöl
Mehl zum Arbeiten
Sesamöl für das Dämpfkörbchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe zerbröckeln und mit ca. 220 ml lauwarmem Wasser, dem Zucker und wenig Mehl verrühren. Abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Anschließend mit dem Salz und dem restlichen Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Dann auf bemehlter Arbeitsfläche erneut verkneten und abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
2.
Für die Füllung das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Den Chinakohl waschen, putzen, trocken schütteln und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Chilischote waschen, halbieren, putzen und fein hacken. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. In einer Schüssel mit der Chili, den Frühlingszwiebeln, dem Kohl und dem Fleisch vermengen und mit Sojasauce, Zucker und Öl würzen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal durchkneten. Zu einem Strang ausrollen und in 12 Stücke teilen. Zu Kreisen (8-10 cm Durchmesser) auswellen und auf die Mitte jeweils etwas Füllung setzen. Die Ränder hochziehen, zu kleinen Säckchen formen und gut zusammendrücken. In ein geöltes Bambuskörbchen setzen und geschlossen, über heißem Wasserdampf, ca. 20 Minuten garen. Herausnehmen und servieren.