Chirashi-Sushi mit Fisch

und Meeresfrüchten
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chirashi-Sushi mit Fisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
50 g Blattspinat oder Mangold
Salz
gelbe Paprikaschote
1 Zander
Wasabi-Paste (sehr scharfer japanischer Meerrettich)
50 g frisches Thunfischfilet
50 g frisches Makrelenfilet
400 g gegarter Sushi-Reis
100 g Pulpo (gegart)
100 g Calamari (gegart)
2 Riesengarnelen (gegart, ohne Schale)
1 TL Tobiko (ersatzweise Forellenkaviar)
Außerdem:
Sojasauce
eingelegtes japanischer Ingwer
Produktempfehlung

Grundrezept Sushi-Reis: 175 g Sushi-Reis in einem Sieb mehrmals gründlich waschen und gut abgetropft in 350 ml Wasser geben. Einmal aufkochen und bei milder Hitze 20 Minuten zugedeckt ausquellen lassen. Vom Herd nehmen, 15 Minuten offen ausdämpfen lassen, in eine vorher kalt ausgespülte Holz- oder Steingutschüssel geben und mit 1 TL Salz, 2 EL Genmai Su und 1 EL Mirin würzen. Mit einem großen Holzlöffel in die Reismasse stechen, Reis herausheben und umdrehen, als ob man ein Gartenbeet umspatet (nie rühren). Den Reis so schnell wie möglich abkühlen lassen! Den Reis ab und zu wenden, damit auch die unteren Schichten schnell kalt werden.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Blattspinat putzen, waschen und in Salzwasser 1 Minute blanchieren. Kalt abschrecken, abtropfen lassen und zwischen Küchenpapier trockentupfen. Paprika putzen, abspülen und klein schneiden. Zanderfilet mit einem Hauch Wasabi betupfen. Mit Blattspinat und Paprika belegen und aufrollen. Mit einem sehr scharfen Messer einmal längs durchschneiden.
2.

Fischfilets in kleine feine Stücke schneiden. Sushi-Reis auf Schalen verteilen und die vorbereiteten Zutaten sowie Pulpo, Calamari und Garnelen darauf verteilen. Mit Tobikko-Rogen bestreut servieren. Sojasauce und Ingwer extra dazu reichen.