EatSmarter Exklusiv-Rezept

Sushi-Torte

mit Lachs und Nori-Algen
4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Sushi-Torte

Sushi-Torte - Wunderbar vorzubereiten und ein echter Hingucker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
332
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der japanische Vorspeisenklassiker ist genau das Richtige für alle, die auf eine fettarme Ernährung achten und dennoch nicht auf wertvolle Omega-3-Fettsäuren verzichten möchten. Diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren stecken vor allem in fetten Fischsorten wie Lachs, Makrele und Hering und schützen die Blutgefäße.

Da der japanische Augen- und Gaumenschmaus eher wenig Ballaststoffe mitbringt, sollten Sie sich bei Ihren anderen Tagesmahlzeiten für ballaststoffreiche Rezepte entscheiden – vielleicht für ein frisches Müsli zum Frühstück. Oder Sie servieren zu der Sushi-Torte einen Rohkostsalat (z.B. aus feingeschnittenen Möhren und Rettich).

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien332 kcal(16 %)
Protein22 g(22 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D16,3 μg(82 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin12,8 mg(107 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium516 mg(13 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure216 mg
Cholesterin35 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
600 g
sehr frisches Lachsfilet (aus der Mitte, ohne Haut)
1 Grundrezept
gekochter Sushi-Reis
2 EL
2 Blätter
50 g
Sojasauce nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletWasabi-PasteNori-AlgeSojasauce
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Frischhaltefolie, 1 Küchenschere

Zubereitungsschritte

1.
Sushi-Torte Zubereitung Schritt 1

Eine Springform von 24 cm Ø mit Frischhaltefolie auslegen.

2.
Sushi-Torte Zubereitung Schritt 2

Lachs waschen, trockentupfen, waagerecht in lange dünne Scheiben schneiden und überlappend auf den Springformboden legen.

3.
Sushi-Torte Zubereitung Schritt 3

Die Hände befeuchten und die Hälfte des Reises in die Form geben, fest andrücken.

4.
Sushi-Torte Zubereitung Schritt 4

Die Hälfte der Wasabi-Paste auf dem Reis verstreichen.

5.
Sushi-Torte Zubereitung Schritt 5

Nori-Blätter mit einer Schere so zuschneiden, dass sie gut in die Form passen, und auf den Reis legen.

6.
Sushi-Torte Zubereitung Schritt 6

Restlichen Reis in die Form geben und fest andrücken. Alles mit Klarsichtfolie bedecken und für ca. 1 Stunde kalt stellen. Anschließend die Springform öffnen und die Sushi-Torte auf eine Platte stürzen. In Stücke geschnitten mit dem Sushi-Ingwer und der restlichen Wasabi-Paste sowie nach Belieben Sojasauce zum Dippen servieren.

 
Sehr viel einfacher als die korrekte Version streng nach Sushi-Schule.
 
Sushi ist nicht toll, Sushi ist einfach das essen ( es schmeckt und geht so einfach)
 
Ich bin begeister, ich habe die Torte gemacht und sie ist so gut geworden! Sushi etwas anders. Ich finds toll!