print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Ohne raffinierten Zucker

Chocolate Crinkle Cookies

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Chocolate Crinkle Cookies

Chocolate Crinkle Cookies - Diese würzigen Schokoplätzchen dürfen in keiner Keksdose fehlen! Foto: Iris Lange-Fricke

Health Score:
Health Score
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
95
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kakao hat einen besonders hohen Gehalt an Flavanolen wie Epicatechin und Procyanidin. Diese sekundären Pflanzenstoffe sorgen dafür, dass das Gehirn in Schwung kommt und die Reaktionsschnelligkeit verbessert wird. Zudem tun die Kakao-Flavanole Herz und Gefäßen gut: Die Blutgefäße werden elastischer und der Blutdruck wird gesenkt.

Der herbe Geschmack der Kakaonibs gefällt nicht jedem – alternativ können Sie auch gehackte Macadamianüsse in den Teig geben. Mit ihrem Gehalt an B-Vitaminen, Vitamin E und gesunden Fettsäuren liefert die Nuss auch einen wertvollen Beitrag für unsere Gesundheit.

1 Keks enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien95 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker3,4 g(14 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A37 mg(4.625 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium81 mg(2 %)
Calcium7 mg(1 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod0,4 μg(0 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin18 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
25
Kekse
1
Mürbeteig (Plätzchenteig nach Grundrezept)
30 g
2 TL
1 TL
30 g
Kakao-Nibs (2 EL)
20 g
2 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KakaopulverKakao-NibSchlagsahneRohrohrzucker
Produktempfehlung

Die Chocolate Crinkle Cookies basieren auf dem einfachen Plätzchenteig (Mürbeteig). Hier geht's zum Rezept.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Nudelholz, 1 Schüssel, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst den Teig nach Grundrezept zubereiten. Den Link zum Rezept "Plätzchenteig" finden Sie unter Produktempfehlung oder über unsere Suchfunktion.

2.

Kakao, Lebkuchengewürz und Backpulver mischen. Zusammen mit den Kakaonibs und der Schlagsahne in den Mürbeteig kneten.

3.

Mürbeteig zu walnussgroßen Kugeln formen, etwas platt drücken, eine Seite in Puderzucker wälzen. Übrigen Puderzucker beiseitestellen. Schokoplätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

4.

Schokoplätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

5.

Schokoplätzchen vor dem Servieren mit dem restlichen Puderzucker bestauben.

Schreiben Sie den ersten Kommentar