Ohne raffinierten Zucker

Vegane Peanut-Cookies mit Vanille

4.25
Durchschnitt: 4.3 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Vegane Peanut-Cookies mit Vanille

Vegane Peanut-Cookies mit Vanille - Erdnussliebhaber aufgepasst! Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
70 / 100
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
169
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vegane Erdnuss-Cookies sind richtige Seelenwärmer, denn allein der Duft von Vanille kann nachweislich Stress, Unruhe, Ängste, depressive Verstimmungen, Schlafstörungen – und übrigens auch Hungergefühle lindern. Grund ist, dass Vanille die Produktion des Glückshormons Serotonin im Gehirn anregt. Übrigens: Das typische Aroma der teuren Orchideenfrucht wird erst durch aufwendige Trocknungs- und Fermentierungsprozesse freigesetzt.

Die veganen Erdnuss-Cookies sind eine super Geschenkidee oder leckere Mitbringsel für die Advents- und Vorweihnachtszeit. Einfach die ausgekühlten Kekse auf kleine Tüten, Gläser oder Dosen verteilen, schick dekorieren und an die Lieben verschenken.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien169 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium133 mg(3 %)
Calcium11 mg(1 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
16
Zutaten
1 EL Leinsamen (10 g)
90 g Erdnusskerne (geröstet und gesalzen)
1 Vanilleschote
90 g vegane Margarine
90 g Vollrohrzucker
250 g Dinkelmehl Type 1050
1 TL Backpulver
50 g Erdnussmus (crunchy)

Zubereitungsschritte

1.

Für die veganen Erdnuss-Cookies zunächst Leinsamen in einem Blitzhacker mahlen und in 3 EL Wasser einweichen.

2.

Inzwischen Erdnüsse grob hacken. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen.

3.

Margarine mit 75 g Vollrohrzucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Vanillemark mischen und mit Leinsamen sowie Erdnussmus unter die Margarine-Zucker-Masse rühren. Alles mit 1–2 EL Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten und zugedeckt für 30 Minuten kühl stellen.

4.

Backblech mit Backpapier auslegen. Teig zu einer Rolle formen, etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf das Backblech setzen. Jeweils ein paar Erdnüsse in die Cookies drücken und mit restlichem Vollrohrzucker bestreuen. Vegane Erdnuss-Cookies im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 13–15 Minuten backen.

Bild des Benutzers Metternich
Gehören die 90g Erdnüsse in den Teig oder sind das die Erdnüsse die obendrauf kommen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Metternich, die Erdnüsse werden in Schritt 4 in den Teig gedrückt. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Eva-Maria Krendl
Ist die Kalorienangabe für alle 16 Stück?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Eva-Maria Krendl, leider nicht ;-) Die Angabe gilt pro Cookie. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite