Churros (spanisches Schmalzgebäck)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Churros (spanisches Schmalzgebäck)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
339
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien339 kcal(16 %)
Protein5 g(5 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker24 g(96 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium88 mg(2 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin127 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
60 ml Milch
30 g Butter
Salz
60 g Mehl
2 Eier
Öl zum Frittieren
4 EL Zucker
1 TL Zimtpulver
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerMilchButterSalzEiÖl

Zubereitungsschritte

1.
Milch mit 60 ml Wasser, Butter und 1 Prise Salz aufkochen. Das Mehl auf einmal zugeben und mit einem Kochlöffel verrühren. Ca. 3—4 Minuten unter Rühren erhitzen, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Den Teig in eine Schüssel geben und die Eier mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts nacheinander einrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Teig leicht abkühlen lassen, in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen. Öl in einem hohen Topf (oder einer Friteuse) auf ca. 170°C Grad erhitzen. (Das Öl ist heiß genug, wenn an einem hineingestellten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. )
2.
Den Brandteig in etwa 5 cm langen Portionen (mit einer in Öl getauchten Schere abschneiden) in das Öl spritzen und 4—5 Minuten goldbraun frittieren, dabei einmal wenden. Churros mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.