Chutney aus roter Bete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Chutney aus roter Bete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
505
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien505 kcal(24 %)
Protein5 g(5 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate112 g(75 %)
zugesetzter Zucker50 g(200 %)
Ballaststoffe10,1 g(34 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K18,3 μg(31 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure182 μg(61 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.413 mg(35 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure103 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt109 g

Zutaten

für
2
Zutaten
400 g
150 g
200 g
säuerliche Äpfel z. B. Boskop
20 g
frischer Ingwer
200 ml
50 ml
trockener Rotwein
3
6
5 EL
5 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteApfelZwiebelRohrzuckerRosinenRotwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Rote-Bete waschen und in Salzwasser 20 Minuten garen (sollten noch hart sein). Abgießen,
2.
mit Gummihandschuhen schälen und in kleine Würfel schneiden.
3.
Die Zwiebeln und die Äpfel schälen, die Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Von den Äpfel das Kernhaus entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Den Ingwer schälen und fein hacken. Den Essig mit dem Rotwein den Gewürznelken und Pimentkörner zum Kochen bringen, die Zwiebel und Apfel zufügen und 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Rote-Bete, Ingwer, Rosinen und den braunen Zucker zufügen und weitere 15 Minuten köcheln lassen.
4.
Die Nelken und Piment entfernen, mit etwas Salz abschmecken und in sterilisierte Gläser füllen. Fest verschließen, auf einem feuchten Geschirrtuch auf den Deckel stellen und 15 Minuten abkühlen lassen. Umdrehen und vollständig auskühlen lassen.
5.
Kühl und dunkel lagern und nach dem Öffnen rasch verbrauchen.