Crêpepäckchen mit Soße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Crêpepäckchen mit Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Crepes
2
125 g
250 ml
Für die Füllung
1
kleine Möhre
1
kleine Zucchini
100 g
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
100 g
Kichererbsen aus der Dose
1 EL
100 g
geriebener Gouda
Schnittlauch zum Binden
Fett für die Auflaufform
Für die Sauce
250 ml
70 ml
trockener Weißwein
200 g
1 TL
Außerdem; zum Garnieren
40 g
halbsteif geschlagene Schlagsahne
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Für die Crepes die Eier mit einer Prise Salz verschlagen, das Mehl und das Mineralwasser unterrühren und zu einem glatten Teig verschlagen. Den Teig 30 Minuten quellen lassen. Die Karotte schälen, waschen und fein würfeln. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Erbsen auftauen lassen.

2.

Das Öl in einem Topf erhitzen, die Karotten und die Zucchini kurz andünsten, die Erbsen und gut abgetropfte Kichererbsen dazugeben, salzen, pfeffern und alles ca. 6 Minuten dünsten. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und portionsweise 4 Crepes ausbacken. Die Gemüsemischung in die Mitte der Crepes verteilen, jeweils etwas geriebenen Käse dazugeben und zu einem Säckchen verschnüren, dabei die Crepes oben mit Schnittlauch zusammenbinden. Die Säckchen in eine gefettete Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.

3.

Für die Sauce den Fond mit dem Wein und der Sahne auf ca. 1/3 einkochen lassen. Die Stärke mit 1 EL Wasser einrühren, in die Sauce rühren, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce auf Tellern verteilen und in der Mitte je ein Crepesäckchen stellen. Mit halb steif geschlagener Sahne dekoriert und mit Tomatenstücken garniert servieren.