Eistee mit Pfirsich, Nektarine und Basilikum

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Eistee mit Pfirsich, Nektarine und Basilikum

Eistee mit Pfirsich, Nektarine und Basilikum - Fruchtige Erfrischung für das nächste Picknick.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
60
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der sekundäre Pflanzenstoff Quercetin aus der Nektarine unterstützt das Sommerhoch nochmals als Stimmungsaufheller, da es depressiven Verstimmungen entgegen wirken kann. Gegen eine eher müde Stimmung hilft das Menthol aus der Minze; darüber hinaus beruhigt es den Bauch und kann bei Übelkeit und Brechreiz entgegen wirken.

Noch mehr Erfrischung und ein noch anderes Aroma schaffen die frisch geschnittenen Scheiben einer Bio-Limette. Der Eistee ist sehr gut für sommerliche Picknick-Ausflüge geeignet.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien60 kcal(3 %)
Protein1,9 g(2 %)
Fett0,3 g(0 %)
Kohlenhydrate12,1 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K10,7 μg(18 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,4 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C8,2 mg(9 %)
Kalium267,6 mg(7 %)
Calcium22,2 mg(2 %)
Magnesium17,6 mg(6 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod2,1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure21,3 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
8
Zutaten
3 EL Schwarztee z. B. Darjeeling oder Assam
2 Handvoll Basilikum
1 Handvoll Minze
350 ml Pfirsichsaft
4 große Nektarinen
Eiswürfel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BasilikumMinzeSchwarzteeNektarine

Zubereitungsschritte

1.

Die Teeblätter in einen Topf geben. Das Basilikum waschen und die Hälfte der Blätter zusammen mit der Minze zugeben. Mit 1,75 l kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb abgießen und mit dem Pfirsichsaft mischen, in den Kühlschrank stellen und 2–3 Stunden durchkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Nektarinen waschen, halbieren, entkernen und in kleinen Würfel schneiden. Das restliche Basilikum von den Stielen zupfen und zusammen mit den Nektarinenwürfeln in den gut gekühlten Eistee geben.

2.

Eiswürfel zugeben (nach Bedarf noch etwas Wasser zufügen) und in Flaschen füllen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite