Frühlingsrollen mit Enten-Gemüse-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frühlingsrollen mit Enten-Gemüse-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
20
Zutaten
20 Blätter
Reispapier Ø 22 cm
200 g
geräucherte Entenbrustfilet ohne Haut
2
10
Salatblätter z. B. Romana
½
20 g
frische Petersilie
50 g
Glasnudeln ohne Kochen
1

Zubereitungsschritte

1.
Die Reispapierblätter nacheinander in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser tauchen, bis sie weich sind, herausnehmen, nebeneinander auf ein Küchentuch ausbreiten und mit einem feuchten Küchentuch abdecken bis zum Füllen.
2.
Für die Füllung die Entenbrust in schmale, etwa 4-5 cm lange Streifen schneiden. Die Möhren schälen, erst in dünne Scheiben und diese dann in feine Streifen (Julienne) schneiden. Die Möhrenstreifen in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren, herausnehmen und gut abtropfen lassen. Die Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen oder trocken schleudern. Die Gurke waschen, halbieren, Kerne herauskratzen und die Gurke mit der Schale in 4-5 cm lange, schmale Streifen schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Glasnudeln nach Packungsangabe einweichen, dann abgießen uns sehr gut abtropfen lassen. Die Paprikaschote waschen, putzen, Stielansatz und Samenkerne entfernen und das Fruchtfleisch in 4-5 cm lange, feine Streifen schneiden. Je 2 Reispapierblätter aufeinander legen, je 1 Salatblatt darauflegen und die übrigen Zutaten (Möhren, Entenfleisch, Petersilie, Paprika, Glasnudeln und Gurke) in der Mitte verteilen. Die Reisblattränder nach innen einschlagen und aufrollen. Jedes Röllchen in der Mitte halbieren und mit der Schnittfläche nach oben anrichten. Dazu nach Belieben süß-saure Chilisauce oder Sojasauce zum Dippen dazu reichen.