Rezept von Alexander Kumptner
Starkoch-Rezept

Gebratene DŽIUGAS® Brioche Knödel mit Waldpilzragout und Wildkräutern

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gebratene DŽIUGAS® Brioche Knödel mit Waldpilzragout und Wildkräutern

Gebratene DŽIUGAS® Brioche Knödel mit Waldpilzragout und Wildkräutern - Einfach immer wieder gut! Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
150 g Brioche Toastbrot (viereckig)
50 g 12 Monate gereifter Hartkäse DŽIUGAS® Mild
1 Ei
80 –100 g Sauerrahm oder Schmand
Salz
Muskat
4 EL Olivenöl
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g gemischte Waldpilze (z. B. Kräuterseitling, wilde Champignons, Pfifferlinge)
1 Zweig Rosmarin
50 ml Weißwein
1 EL Butter
1 Bund Schnittlauch
Pfeffer
½ Bund Kerbel
½ Bund Petersilie
½ Bund Estragon
½ Tasse Brunnenkresse oder Feldsalat
30 g Friséesalat
1 TL süßer Senf
4 EL weißer Balsamessig
2 EL Rapsöl
1 Bio-Zitrone (Abrieb)
Buchempfehlung

Der DŽIUGAS® Mild ist 12 Monate gereift. Der Hartkäse ist aromatisch und mild im Geschmack. Das macht ihn bei Kindern wie Jugendlichen beliebt und eignet sich wunderbar als Frühstückskäse. Außerdem passt er gut zu frischen Weintrauben, Erdbeeren oder Blaubeeren. 

Zubereitungsschritte

1.

Für die Knödel Brot in Würfel schneiden. Ei mit dem Sauerrahm oder Schmand und 30 g geriebenen DŽIUGAS® Käse verrühren sowie über das geschnittene Brot gießen. Mit Salz und Muskat abschmecken, verrühren und ein paar Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

2.

Für das Pilzragout die Zwiebel und den Knoblauch schälen sowie in feine Würfel schneiden. Beides in 3 EL Olivenöl glasig braten. Anschließend die Hitze etwas erhöhen, die grob zerrissenen (nicht geschnittenen) Waldpilze dazugeben und bei hoher Hitze scharf anrösten.

3.

Leicht salzen, pfeffern und den Rosmarinzweig dazugeben, mit Weißwein ablöschen und einreduzieren bis nahezu keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. Anschließend die Butter dazugeben, von der Herdplatte nehmen, mit geschnittenem Schnittlauch und dem restlichen geriebenen DŽIUGAS® Käse vollenden.

4.

Die Knödelmasse aus der Kühlung nehmen und eine löffelgroße Nocke in der Hand zu kleinen Knödeln formen. Diese von allen Seiten in einer beschichteten Pfanne in dem restlichen Öl langsam goldbraun braten.

5.

Für den Wildkräutersalat die Kräuter waschen und die Blätter zupfen. Aus dem Senf, Essig und Rapsöl sowie der Zitronenschale eine Marinade herstellen und die grob gezupften Kräuter damit marinieren.

6.

In einem tiefen Teller das Pilzragout anrichten, darauf die gebratenen DŽIUGAS® Knödel setzen und zum Schluss mit dem Wildkräutersalat vollenden. Nach Wunsch vor dem Servieren noch frisch DŽIUGAS® Käse darüber reiben.